Geldeingang p.m.
Euro

∅ Guthaben:
Euro

Zusatzoptionen:
ec-Karte
Kreditkarte
Nur Filialbanken

Beleglose Buchungen p.m.

Beleghafte Buchungen p.m.

Unternehmensart:

Rechtliche Hinweise: Der Vergleich bietet keinen kompletten Marktüberblick. Hauptrankingfaktor ist das Gesamtergebnis, welches anhand der Filtereinstellungen und den jeweiligen Produktkonditionen berechnet wird. Die Listung beginnt mit den größten Erträgen und endet mit den höchsten Kosten. Bei ertrags-/kostengleichen Produkten wird zusätzlich die Abschlussquote berücksichtigt. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Leider können wir Bewertungen, die wir mitunter extern beziehen, nicht auf Echtheit prüfen.

Zahlungseingang: 3000 € / Guthaben: 5000 €

FYRST Fyrst Base
0,00 €

  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft

FINOM Solo
0,00 €

  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft

N26 N26 Business
0,00 €

  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft

Wallester Business Wallester Free
0,00 €

  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft

Kontist Kontist Free
72,00 €

  • 0,12 € beleglos
  • -- € beleghaft

FYRST Fyrst Complete
120,00 €

  • 0,00 € beleglos
  • 4,00 € beleghaft

Postbank Business Giro aktiv
161,40 €

  • 0,14 € beleglos
  • 2,00 € beleghaft

Postbank Business Giro aktiv plus
161,40 €

  • 0,10 € beleglos
  • 1,50 € beleghaft

bunq bunq EasyBank Business
161,88 €

  • 0,13 € beleglos
  • -- € beleghaft

Postbank Business Giro
167,40 €

  • 0,22 € beleglos
  • 2,50 € beleghaft

* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 22.02.2024. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Was ist ein Geschäftskonto?

Ein Geschäftskonto ist ein spezielles Bankkonto, das Unternehmern, Selbstständigen, Freiberuflern und manchmal auch Vereinen zur Verfügung gestellt wird. Es dient dazu, berufliche und private Finanzen strikt voneinander zu trennen und ermöglicht eine klar strukturierte Buchführung.

Unterschied zwischen Girokonto und Geschäftskonto

Ein Girokonto ist in der Regel für den privaten Gebrauch bestimmt, wohingegen ein Geschäftskonto speziell für berufliche Transaktionen entwickelt wurde. Dies beinhaltet sowohl Eingänge wie Kundenzahlungen als auch Ausgänge wie Betriebsausgaben. Ein weiterer Unterschied liegt oft in den Gebührenstrukturen und den zusätzlich angebotenen Dienstleistungen.

Wann lohnt sich ein Geschäftskonto?

Sobald Sie finanzielle Transaktionen für Ihre berufliche Tätigkeit durchführen, ist es ratsam, ein Geschäftskonto in Betracht zu ziehen. Es erleichtert nicht nur die Übersicht und Organisation, sondern schafft auch Professionalität gegenüber Kunden und Partnern. Zudem kann es bei Steuerprüfungen und Buchführungsanforderungen hilfreich sein.

Ist ein Geschäftskonto zwingend notwendig?

Für einige Unternehmensformen, wie beispielsweise die GmbH, ist ein Geschäftskonto gesetzlich vorgeschrieben. Für Freiberufler und Einzelunternehmer ist es hingegen keine Pflicht, wird jedoch wegen der vielen Vorteile oft empfohlen.

Welche Kosten hat ein Geschäftskonto?

Die Kosten eines Geschäftskontos können variieren. Einige Banken bieten ein kostenfreies Basiskonto an, während andere monatliche Grundgebühren verlangen. Hinzu kommen oft Transaktionsgebühren, Kosten für Karten und manchmal Zusatzdienste wie Buchhaltungssoftware. Es lohnt sich also, genau hinzuschauen und verschiedene Angebote zu vergleichen.

Banking-24.de bietet Ihnen einen transparenten und unabhängigen Vergleich der verschiedenen Geschäftskonten. Dies erspart Ihnen wertvolle Zeit und stellt sicher, dass Sie das beste Angebot für Ihre individuellen Bedürfnisse finden. Mit unserem Tool können Sie zudem versteckte Gebühren aufdecken und so bares Geld sparen.

Benötigte Unterlagen

Um ein Geschäftskonto zu eröffnen, benötigen Sie in der Regel:

  • Persönliche Identifikation (Personalausweis oder Reisepass)
  • Gewerbeanmeldung oder entsprechende berufliche Nachweise
  • Bei juristischen Personen zusätzlich: Gründungsurkunde, Handelsregisterauszug und ggf. Vertretungsberechtigungen

Fazit

Ein Geschäftskonto ist für viele Unternehmer und Selbstständige ein unverzichtbares Tool, das nicht nur für Ordnung in den Finanzen sorgt, sondern auch Professionalität ausstrahlt. Bei der Auswahl des passenden Kontos sollten Sie sich jedoch nicht überstürzt entscheiden. Nutzen Sie den Vergleich von Banking-24.de, um das beste Angebot für Sie zu finden.